Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zum Nachmachen: DIY-Beauty Rezepte

Beauty-Tipps der Traunsteiner Honigprinzessin

Collage: Die Bayerische Honigprinzessin Alexandra Krumbachner/Honig
+
Die Bayerische Honigprinzessin Alexandra Krumbachner aus Traunstein verrät Beauty-Tipps rund um den Honig

Honig ist ein echtes Beauty-Wunder und bringt Haut und Haare zum Strahlen. Die Bayerische Honigprinzessin Alexandra Krumbachner aus Traunstein verrät, wie jeder aus dem flüssigen Gold ganz einfach selbst Pflegeprodukte herstellen kann.

von Isabella Fiala

Schon Kleopatra wusste um die Wirkung des Honigs und gab immer etwas von dem flüssigen Gold in ihr Milchbad. Über 200 wertvolle Inhaltsstoffe stecken im Honig. „Honig ist reich an Mineralstoffen, Enzymen und Vitaminen, wirkt feuchtigkeitsspendend, antibakteriell und entzündungshemmend. Außerdem regen B-Vitamine, diverse Enzyme, Aminosäuren und Spurenelemente die Zellerneuerung an“, erklärt Alexandra Krumbachner, seit fast drei Jahren amtierende Bayerische Honigprinzessin und damit Expertin für alle Fragen rund um das flüssige Gold. Ganz einfach kann man aus Honig selbst Peelings, Gesichtsmasken und Haarkuren herstellen. Honig aus der direkten Umgebung sei dafür am besten geeignet, betont Alexandra. „Wer sich für regionalen Honig entscheidet, hilft und unterstützt einheimische Imker, deren Bienenvölker und die heimische Landwirtschaft.“ 

1. Gesichtsmaske für einen strahlenden Teint

Honig ist ein echtes Superfood für die Haut. Aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung lässt er Entzündungen schnell abheilen, außerdem versorgt er die Haut mit viel Feuchtigkeit und zaubert einen weichen, strahlenden Teint. Alexandras Honig-Gesichtsmaske ist Verwöhnung pur für die Haut und ganz einfach hergestellt.

Zutaten: Je 2 Esslöffel Honig und Naturjoghurt

Anwendung: Honig mit Naturjoghurt mischen und auf die Haut auftragen. Circa 15 Minuten einwirken lassen und danach mit lauwarmem Wasser abwaschen.

2. Peeling für weiche Lippen

Für trockene und spröde Lippen kennt Honigprinzessin Alexandra ein einfaches Pflegemittel: ein Honig-Peeling. Es entfernt trockene Hautschüppchen, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und regt die Durchblutung an.

Zutaten: 1 Messerspitze Honig, etwas Zucker und etwas Speiseöl.

Anwendung: Zutaten mischen und mit den Fingern vorsichtig auf den Lippen verreiben, 5 Minuten einwirken lassen und danach mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Unsere Expertin

Alexandra Krumbachner aus Traunstein ist seit 2019 Bayerische Honigprinzessin. Auf dem elterlichen Bauernhof ist sie mit Bienen aufgewachsen und kümmert sich seit ihrer Kindheit zusammen mit ihrem Vater um die Bienenvölker ihrer Familie. Gerade macht die 26-Jährige die Ausbildung zur Facharbeiterin in der Bienenwirtschaft.

Weitere Rezepte und Infos gibt es auf der Instagram- und Facebookseite von Alexandra

3. Feuchtigkeitskur für glänzende Haare

Honig enthält nicht nur natürliche Antioxidantien, sondern auch viel Zucker. Dieser binde die Feuchtigkeit und eigne sich deshalb perfekt für die Haarpflege, so Alexandra. „Honig kann sogar das Wachstum stimulieren, da er die Haarwurzeln mit viel Feuchtigkeit versorgt.“

Zutaten: 1 Teelöffel Honig, 2 Esslöffel Olivenöl, 1 Ei.

Anwendung: Honig im Wasserbad verflüssigen, dann zusammen mit Olivenöl und Ei zu einer glatten Masse mischen und in die feuchten Haare einmassieren. 30 Minuten lang mit einer Duschhaube einwirken lassen. Danach mit mildem Shampoo auswaschen.

4. Pediküre für gepflegte Füße

Bald beginnt die Zeit der offenen Schuhe, die ideale Frühlings-Pflege für trockene Füße ist Alexandras Pediküre mit Honig, Quark und Haferkleie. „Die Pediküre versorgt die Haut mit extra viel Feuchtigkeit, wirkt beruhigend und lässt kleine Risse schnell abheilen.“

Zutaten: 2 Esslöffel flüssiger Honig, 2 Esslöffel Quark, 2 Esslöffel Haferflocken, 1 Esslöffel Olivenöl.

Anwendung: Haferflocken mit Mixer zu einem Pulver zerkleinern, mit Honig, Quark und Olivenöl mischen. Füße sanft damit einreiben, Masse kurz antrocknen lassen und dann mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Leselust geweckt? 

Diesen Artikel findet Ihr in der neuen Ausgabe der ROSENHEIMERIN.

Außerdem bunte Geschichten aus dem Leben, tolle Stories über besondere Menschen und jede Menge Inspiration in Sachen Lifestyle, Fashion, Beauty und Genuss. 

Lest Euch mit uns einfach durch die schönsten Seiten der Region!

Die ROSENHEIMERIN

JETZT am Kiosk und online unter www.rosenheimer.in 

Die neue Rosenheimerin ist da!

Kommentare