Zwei Führerscheine: Mann will Fahrverbot umgehen

+

Waidhaus - Für besonders clever hielt sich wohl ein 32-Jähriger. Da sein deutscher Führerschein für ungültig erklärt wurde, war er mit einer norwegischen Lizenz unterwegs.

Mit einem norwegischen Führerscheinen hat ein 32-jähriger Mann ein Fahrverbot umgangen. Mit seinem Wohnwagen geriet er in eine Polizeikontrolle. Dabei stellten die Beamten fest, dass sein deutscher Führerschein bereits seit Mai ungültig war.

Mehrere Aufforderungen, die Lizenz abzugeben, hatte der Mann ignoriert, teilte die Polizei in Waidhaus (Kreis Neustadt a.d. Waldnaab) am Donnerstag mit. Mit seiner norwegischen Lizenz durfte er jedoch den Wohnwagen nicht fahren. Den deutschen Ausweis hatte er im Handschuhfach dabei. Die Polizisten stellten beide Führerscheine sicher und leiteten Ermittlungen ein.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser