Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Häftlinge aus JVA Lebenau getürmt

Laufen - Offensichtlich bei Außenarbeiten ist es zwei Gefangenen der JVA Laufen Lebenau gelungen, das Gelände zu verlassen und zu türmen. Die Freiheit währte allerdings nicht lange.

Am Dienstag haben zwei 16 und 17-jährige Häftlinge der Jugend-Justizvollzugsanstalt Laufen-Lebenau gegen 12.30 Uhr die Gunst der Stunde genutzt und sind getürmt.

Den beiden jungen Männern ist es offensichtlich bei Außenarbeiten gelungen, das Gelände der JVA zunächst unbemerkt verlassen zu können.

Lesen Sie auch:

45 Minuten Freiheit genossen

Eilmeldung: Ausbruch! Zwei Häftlinge auf der Flucht

Die Freiheit währte allerdings nur knapp über eine Stunde, denn um 13.40 Uhr konnten die beiden Jugendlichen nach einer Sofortfahndung unter der Leitung der PI Laufen bei Eberding wieder ergriffen werden.

An der Fahndung waren neben den Kräften der PI Laufen auch Hundeführer, zufällig im Dienstbereich befindliche Beamte der Bereitschaftspolizei und ein Hubschrauber beteiligt.

Die beiden Männer wurden nach der Ergreifung wieder in die JVA Laufen-Lebenau zurück gebracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © www.justizvollzug-bayern.de

Kommentare