Kurioser Doppelunfall bei Burghausen

+
Hier krachte es gleich zweimal direkt hintereinander auf der B20.

Burghausen - Auf der B20 krachte es gleich zweimal an der derselben Stelle in kurzer Zeit. Offenbar war ein Toyota-Fahrer vom ersten Unfall abgelenkt.

Am Freitagnachmittag, kurz nach 14 Uhr, war ein Renault Clio-Fahrer aus dem Kreis Traunstein auf der B20 in Richtung Burghausen unterwegs.

Kurz nach dem Weiler Neuhaus kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Strassenglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Ein weiteres Auto, ein roter Toyota, war wenige Minuten später in selber Richtung unterwegs und der Fahrer war möglicherweise vom Unfall so abgelenkt, dass er auf gleicher Höhe nach links von der Fahrbahn abkam. Der Mann wurde nicht verletzt.

Fotos von der Unfallstelle:

Zwei Unfälle an gleicher Stelle auf der B20

TimeBreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser