Schneeglätte macht Autofahrern zu schaffen

Zwei Unfälle am Wochenende in Traunreut

Traunreut - Gleich zwei Unfälle aufgrund von Schneeglätte ereigneten sich am Wochenende in Traunreut.

Zu einem Unfall mit 5.000 Euro Sachschaden kam es am frühen Sonntagmorgen an der Einmündung der Kantstraße in die Staatsstraße 2104. Um 0.50 Uhr fuhr ein 27-jähriger BMW-Fahrer (aus Trostberg) von der Kantstraße kommend nach rechts in die Staatsstraße ein. Aufgrund der Schneefahrbahn rutschte er geradeaus und prallte mit dem BMW eines 37-jährigen Traunreuters zusammen. Der Unfallverursacher hatte zum Unfallzeitpunkt Rotlicht an der Ampel. Verletzt wurde niemand. 

Zu einem Unfall mit 2.000 Euro Sachschaden kam es am Samstag in Matzing. Um 22.10 Uhr fuhr ein 23-jähriger Burghauser die B304 von Traunstein kommend in Richtung Trostberg. Im Matzinger Kreisverkehr kam er aufgrund der Schneeglätte ins Rutschen und streifte die Leitplanke.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser