Zweite Blumenschau eröffnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Die zweite von insgesamt 14 Blumenschauen ist eröffnet. Sie steht ganz unter dem Motto "Outdoor living" und präsentiert Ideen für die Terrasse.

Wenn am Freitag die zweite der insgesamt vierzehn Blumenschauen auf der Landesgartenschau ihre Pforten öffnet, erwartet die Besucher eine völlig neu gestaltete Blumenhalle. Nach einer frühlingshaften ersten Ausstellung, dominieren jetzt geschmackvolle Balkon- und Terrassenszenen die Schau. Der Wunsch sich mit Natur, Pflanzen und Blumen zu beschäftigen, ist für viele Menschen ein Ausgleich zu unserer eher technokratisch geprägten Alltagswelt geworden. Doch nicht jeder hat das Glück einen Garten sein Eigen zu nennen. So bekommen der Balkon oder die Terrasse als „Grünes Zimmer“ eine immer größere Bedeutung. Sie sind Orte des Rückzugs und der Besinnung, gleichzeitig aber auch der Treffpunkt sommerlicher Vergnügungen.

In dieser Ausstellung soll an Hand exemplarischer Wohnsituationen auf diese räumlichen Gegebenheiten eingegangen werden. „Anregungen und Ideen für kreative Arrangements zuhause“, so definiert Dieter Scheffler, Hallenschaugestalter und Gartenschau-Profi, das Konzept. Am Eingang empfängt eine blau-violette Blüten-Komposition in Betongefäßen und edler Sitzgruppe die Besucher. Von ganz hinten leuchtet schon ein feuerroter Teppich aus Nemesien hervor. Thujen und rot-orange Glasblüten des Künstlers Peter Kaspar runden das Arrangement ab und erinnern sofort an die typische Toskana-Landschaft. Geleitet von Schirmtannen und Bougainvillae gelangt man zu einer mediterranen Terrassen-Inszenierung. Zitronenbäumchen dienen als Raumteiler und rücken die gedeckte Tafel der Firma Weishäupl ins rechte Licht. Ganz in limettengrün erstrahlt die kleine Sitzecke gegenüber – Verweilen ist hier erwünscht!

Besondere Pfingstrosen-Sorten und violette Fliedersträuche bilden die Korridore zu einem ganz besonderen Ausstellungsbeitrag: Gänzlich mit Wasser bedeckt ist die Grundfläche hier. In zartem hellblau und lila spitzen nur die Blüten der im Wasser versteckten Vergissmeinnicht und Glockenblumen heraus. Gemütliche Lounge-Möbel in sommerlichen Farben sind über der Wasserfläche positioniert. Weiße sogenannte Luftobjekte schweben wie Möwen über dieser Strandszene. In ländlichem rot-braun präsentiert sich eine heimische Gärtnerei mit Pflanzmöglichkeiten für Terrasse oder Balkon. Kunstvoll gestaltete Pflanz-Stäbe und Gartenlaternen schaffen ein gemütliches Ambiente. Wahre botanische Raritäten sind im Geraniengarten zu bewundern. Meist unbekannte Sorten sind hier in rustikaler Umgebung drapiert und erinnern an eine Gärtnerei aus früheren Zeiten. Noch bis zum 16. Mai kann man sich Anregungen zum eigenen Gestalten auf der Blumenschau holen.

Pressemeldung Landesgartenschau Rosenheim 2010

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser