Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer hat die beiden gesehen?

Zwillingsschwestern (15) aus München spurlos verschwunden

Zwillingsschwestern aus München vermisst
+
Silvana (l.) und ihre Zwillingsschwester Nadezhda sind spurlos verschwunden

Am 25. November gegen 12.30 Uhr meldete die Mutter ihre beiden 15-jährigen Töchter (eineiige Zwillinge) bei einer Polizeiinspektion als vermisst. Seit dem 24. November fehlt von den beiden jede Spur.

Zuletzt wurden die beiden Mädchen am Donnerstag (24. November) gegen 22 Uhr in der elterlichen Wohnung in der Altstadt gesehen, als die Familie zu Bett ging.

Beim Aufstehen am Freitagmorgen (25. November) wurde festgestellt, dass die beiden Mädchen nicht mehr in der Wohnung waren. Sie hatten keine Hinweise hinterlassen, wohin sie gegangen waren. Die Eltern können sich das Verschwinden nicht erklären. Bislang sind die beiden Mädchen nicht nach Hause zurückgekommen.

Alle bislang durchgeführten Such- und Ermittlungsmaßnahmen der Münchner Polizei verliefen erfolglos. Ein Aufenthaltsort konnte bislang nicht geklärt werden. Das Kommissariat 14 (Vermissungen) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Beschreibung der Mädchen:

  • Beide 15 Jahre alt, ca. 160 cm groß, ca. 55 kg schwer, schlank, südeuropäisches Aussehen, keine Brillen.
  • Eine mit rot/blonden schulterlangen Haaren, Tätowierung an einem Fingerknöchel der rechten Hand „S 723“; schwarze Daunenjacke „NIKE“ und schwarze Sneaker „NIKE“.
  • Eine mit sehr langen schwarzen Haaren; schwarze Daunenjacke „NIKE“ und schwarze Sneaker.
  • Die beiden Mädchen könnten mit einer größeren grauen Tasche unterwegs sein.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort der Mädchen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mh/Polizei München

Kommentare