Zwischen "Krake" und Ortseingang Burghausen

Lkw-Fahrer übersieht BMW: B20 im Berufsverkehr gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burghausen - Ein Unfall hat sich am Montagmorgen kurz vor 6 Uhr zwischen "Krake" und dem Ortseingang Burghausen ereignet. Die B20 war rund eine Stunde komplett gesperrt.

Update 7.15 Uhr:

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ist es am frühen Montagmorgen gegen 5.45 Uhr auf der B20 bei Burghausen gekommen.

Der Fahrer eines Lkw-Sattelzuges war mit seinem Gespann von der Krake/Overfly in Richtung Burghausen unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Burghausen wollte er von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln und übersah dabei den Fahrer eines 3er BMW. Der Lkw erfasste ihn mit seinem Auflieger.  Der BMW kam draufhin ins Schleudern. 

Der Fahrer des BMW wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. 

Die B20 wurde im morgendlichen Berufsverkehr in Fahrtrichtung Burghausen rund eine Stunde gesperrt.

Unfall auf der B20 bei Burghausen am Montagmorgen

timebreak21

Erstmeldung 6.22 Uhr:

Am Montagmorgen kurz vor 6 Uhr hat sich ein Unfall zwischen der "Krake" und dem Ortseingang Burghausen ereignet. Laut ersten Informationen von vor Ort soll ein Lkw in ein Auto gekracht sein. Über den Unfallhergang liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Auch ob bei dem Unfall Personen verletzt wurden, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die B20 ist im Bereich des Unfalls derzeit komplett gesperrt. Rettungskräfte sind vor Ort.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/timebreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser