Unfall zwischen Siegsdorf und Neukirchen

Lkw kommt auf Schnee ins Rutschen - Fahrstreifen auf A8 wieder frei

+

Siegsdorf/Neukirchen - Auf der A8 ereignete sich am Montagvormittag ein Unfall mit einem Sattelschlepper. Der Lastwagen blieb im Schnee stecken und sorgte für eine Vollsperrung der Autobahn. *Verkehrsmeldungen*

Update, 15.25 Uhr: Unfallstelle geräumt

Laut Bayerninfo ist die Unfallstelle auf der A8 zwischen Siegsdorf und Neukirchen geräumt und der Verkehr läuft fließend.

Update, 14.35 Uhr: Bilder vom Unfallort

Unfall auf A8 zwischen Siegsdorf / Neukirchen

Erstmeldung

Am Montagvormittag fuhr ein Sattelschlepper auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg. Zwischen Siegsdorf und Neukirchen kam der LKW auf Schneefahrbahn ins Rutschen. 


Dabei knickte der Sattelzug ein und blieb mit der Zugmaschine neben der Fahrbahn im Schnee stecken. Nachdem nur noch die rechte Fahrspur frei war, kam es zu einem kilometerlangem Rückstau. Zur Bergung musste die Autobahn komplett gesperrt werden.

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser