Zwei Personen verletzt

Zwölfjähriger fährt mit Quad in Zuschauermenge

Niederrieden - Ein Zwölfjähriger ist bei einer Motorsportveranstaltung in Niederrieden (Landkreis Unterallgäu) auf einem Quad in eine Zuschauermenge gefahren und hat zwei Menschen verletzt.

Der Bub kollidierte am Samstag mit dem Gefährt mit einem fünfjährigen Kind und einem 49 Jahre alten Zuschauer, die beide schwer verletzt wurden, wie die Polizei mitteilte. Zuvor hatte er die Kontrolle über das Gefährt verloren. Ein Rettungshubschrauber flog die Unfallopfer in eine Klinik. Der Zwölfjährige erlitt einen Schock. Die genauen Umstände waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser