In Gelsenkirchen

Alarm auf dem Schulhof: 15-Jähriger besprüht Mitschüler mit Pfefferspray

Ein 15-Jähriger besprühte in Gelsenkirchen seine Mitschüler mit Pfefferspray.
+
Ein 15-Jähriger besprühte in Gelsenkirchen seine Mitschüler mit Pfefferspray.

In Gelsenkirchen musste die Polizei am Donnerstag zu einer Schule in Beckhausen ausrücken. Ein Schüler versprühte dort Pfefferspray und verletzte Mitschüler.

Die Polizei musste am Donnerstagmorgen an eine Schule an in Gelsenkirchen ausrücken. Ein 15-jähriger Schüler soll seine Mitschüler bei einem Streit mit Pfefferspray besprüht haben.

Erst als ein Lehrer eingriff, konnte die Auseinandersetzung in Gelsenkirchen beendet werden, wie 24VEST.de* berichtet. Die Schulleitung alarmierte umgehend Polizei und Rettungskräfte. Insgesamt wurden zehn Schülerinnen und Schüler verletzt. Acht Verletzte mussten mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden. 

Gegen den 15-Jährigen ermittelt nun die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung, Verstoßes gegen das Waffengesetz und Beleidigung.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

rath

Kommentare