Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Ein sehr guter Impfstoff“

Astrazeneca in Hamburg freigegeben: Impfungen für alle!

Astrazeneca-Impfstoff
+
Laut Robert Koch-Institut wurden inzwischen 6,3 Millionen Astrazeneca-Dosen geimpft - von 9,3 Millionen Dosen, die nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums an Länder und Großhändler gingen.

Der Bundestag hat die Impfreihenfolge bei Astrazeneca aufgehoben. Und auch Hamburg will loslegen, das Vakzin für alle freizugeben.

Hamburg * – Astranzeneca für alle: Nach dem Beschluss von Bund und Ländern am Donnerstag, 6. Mai 2021, stellt sich Gesundheitsminister Jens Spahn (CD) ans Mirko, teilt mit: Die Impf-Reihenfolge ist für den Impfstoff von Astrazeneca in Deutschland aufgehoben.

Auch Hamburg will bei der Freigabe einsteigen, seine Impfungen noch mehr beschleunigen. Wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtet, ist das Interesse bereits groß – vor allem unter den Jüngeren. Und auch Hamburgs Sozialsenatorin Leonhard wirbt für den Stoff: „Das ist ein sehr guter Impfstoff. Der hat eine sehr hohe Schutzwirkung. Nutzen Sie den. Sie schützen sich und andere damit. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen“, appellierte sie am Donnerstagabend im Hamburg Journal des Norddeutschen Rundfunks.

Endlich geimpft werden, und vielleicht demnächst wieder Freiheiten genießen können – wo sich jeder in Hamburg impfen lassen kann *, lesen Sie hier. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare