Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Sonst bring ich dich um“

Autofahrer wird in Pinkelpause von Bewaffneten ausgeraubt

Ein junger Autofahrer erlebt während einer Pinkelpause den Schock seines Lebens. Der Mann wird von zwei Bewaffneten ausgeraubt.

Vilshofen - Ein 23 Jahre alter Autofahrer ist bei einer Pinkelpause in Vilshofen (Landkreis Passau) von zwei Männern überfallen worden. Einer der Räuber habe ihm eine Pistole an den Kopf gehalten, nachdem der 23-Jährige am späten Abend zum „Verrichten seiner Notdurft“ den Parkplatz eines Supermarkts angesteuert hatte, teilte die Polizei am Samstag mit. „Gib mir Geld, sonst bring ich dich um“, habe der Täter auf dem verlassenen Gelände gefordert. Mit einer Beute von 70 Euro konnten er und sein Komplize flüchten. Eine Großfahndung blieb zunächst erfolglos. Die Kripo ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare