Satelliten über Baden-Württemberg

Lichter am Nachthimmel über Baden-Württemberg - "Starlink"-Satelliten sichtbar

In Baden-Württemberg sind nachts helle "Lichterketten" zu beobachten - es handelt sich um "Starlink"-Satelliten des US-Raumfahrtunternehmen SpaceX.

Stuttgart - Helle Lichter, die am Nachthimmel über Baden-Württemberg mit bloßem Auge zu sehen sind, sorgen derzeit für Begeisterung bei Hobby-Astronomen und Fans von Himmelsphänomenen. Von einer "Lichterkette", "Ufos" oder einer "beleuchteten Straßenbahn" ist auf Social Media immer wieder die Rede. Zurück bleibt die Frage: Was genau steckt wirklich hinter diesen Lichtern?

Die Erklärung ist weniger spektakulär als so manche Vermutung, die im Netz kursiert: Es handelt sich bei den Lichtern am Nachthimmel um Satelliten des "Starlink"-Projekts des US-Raumfahrtunternehmen SpaceX von Elon Musk, Chef von Tesla. Am 22. April hatte SpaceX erneut 60 Satelliten ins All geschossen - insgesamt sind es nun 420, die die Erde umkreisen. Das Ziel: Ballungszentren aber auch abgelegene Gebiete mit schnellem Breitband-Internet zu versorgen. echo24.de* verrät, wann die Satelliten im Raum Stuttgart am besten zu sehen sind.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare