Aufmerksame Zeugin in Berchtesgaden

Dreiste Unfallflucht dank aufmerksamer Zeugin aufgeklärt

Berchtesgaden - Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte in Berchtesgaden eine dreiste Unfallflucht aufgeklärt werden. Besonders der Geschädigte erlebte eine Überraschung.

Am 9. März gegen 9 Uhr parkte eine 56-jährige Bischofswiesenerin mit ihrem Pkw in der Ludwig-Ganghofer- Straße in Berchtesgaden, vorwärts in eine dort freie Parklücke ein. Hierbei touchierte Sie mit dem rechten hinteren Heck, den rechtsseitig geparkten Pkw.

Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich die Verursacherin von der Unfallstelle. Der Gesamtsachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt gut 2.000 Euro.Erst durch die Mitteilung einer Augenzeugin, einer 23-jährigen Berchtesgadenerin bei der Berchtesgadener Polizei brachte die Ermittlungen wegen des Verdachts des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ins Rollen. Diese statteten dem geschädigten Fahrzeughalter einen Besuch ab und begutachteten dessen Pkw genauer. 

Hierbei stellen Sie einen leichten Schaden an der Frontstoßstange fest. Der Geschädigte hatte den Schaden an seinem Auto bis dato noch gar nicht bemerkt. Auch die 56-jährige Bischofswiesenerin hatte deutliche Unfallspuren an ihrem Pkw. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser