Vor einem Jahr in Berlin gestorben

Mit diesem Leichenfoto fahndet die Polizei: Wer kennt diesen toten Mann?

Wer kennt diesen Mann? Die Polizei Berlin bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
+
Wer kennt diesen Mann? Die Polizei Berlin bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Berlin - Die Polizei steht vor einem Rätsel. Trotz intensiver Ermittlungen konnte die Identität eines unbekannten toten Mannes noch nicht geklärt werden. Mit der Veröffentlichung von Bildern erhofft sich die Polizei Berlin nun Hinweise auf die Identität des Toten.

Bereits Ende letzten Jahres, am 14. Dezember 2019, hatte ein Passant an der Straßenbahnhaltestelle U-Bahnhof Seestraße einen offenbar stark alkoholisierten Mann bewusstlos aufgefunden. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus, wo er intensivmedizinisch behandelt wurde. Dennoch verstarb der Unbekannte am 22. Dezember 2019 an einer Alkoholintoxikation.

Knapp ein Jahr danach ist die Identität des Toten noch immer nicht geklärt. Mit der Veröffentlichung von Bildern des bisher Unbekannten erhofft sich die Polizei Berlin Hinweise auf seine Identität.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • 20 bis 30 Jahre alt
  • 180 bis 185 Zentimeter groß
  • Schlanke Figur
  • Dunkelblondes, leicht rötlich wirkendes Haar
  • Spärlicher Bartwuchs über Oberlippe und am Kinn
  • Hat eine circa zehn Zentimeter lange Operationsnarbe unterhalb des rechten Schlüsselbeins

Der Mann trug eine rote, dickere Kapuzenjacke „H-T-Fashion“ mit beigefarbenem Fellimitat in Größe L, eine blaue, dünnere Kapuzenjacke „Identic Man“ in Größe XL, eine neon-gelbe Boxershorts „Tommy Hilfiger“, Größe L-XL, eine schwarze Stoffhose „Cargo Style watsons“, Größe 50 und beige-braune Schuhe „Cat“ in Größe 42.

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle der Kriminalpolizei in 10787 Berlin, Keithstraße 30 unter der Rufnummer (030) 4664-912444, per E-Mail unter vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Polizei Berlin/mz

Kommentare