Hakenkreuz-Eklat in Berlin 

Mit Nazi-Tattoo auf der größten Erotikmesse der Welt - Domina Charlize schockt "Venus"

  • schließen
  • Markus Zwigl
    Markus Zwigl
    schließen

Berlin - Domina Charlize sorgte mit ihrem Hakenkreuz-Tattoo auf dem Oberschenkel für einen riesen Skandal. Das Gesicht der "Kinky Venus" stellt sich unwissend. 

"Ich bin Perserin und absolut nicht rechts. Ich habe versucht, dieses Tattoo so darzustellen, dass ich gegen Rechts bin und nicht dafür", erklärt sie das Bild auf ihrem Bein im Gespräch mit t-online.de

Neben einem großen Totenkopf, einem SS-Zeichen und dem Schriftzug "Fuck the System" ziert seit dem Sommer ein gut sichtbares Hakenkreuz ihren linken Oberschenkel. Charlize ist in der Bondage und Sadomaso-Szene ein echter Star und beteuert ihre Unwissenheit.
"Ich bin Domina Charlize, eine Vollblut Sadistin, die das Spiel mit dem Feuer bestens beherrscht", beschreibt sie sich selbst auf ihrer Homepage. Dass das Tragen und Zeigen von Symbolen des Nationalsozialismus in Deutschland verboten ist, damit habe sie sich noch nie beschäftigt.

"Tätowierung sehr unglücklich gewählt"

Auf der offiziellen Venus-Seite ist ihr Profil nicht mehr verfügbar. Sie soll allerdings den Verantwortlichen versprochen haben, dass Tattoo schnellstmöglich entfernen bzw. unkenntlich machen zu lassen. Sprecher Walter Hasenclever betonte: "Wir finden sowohl den Zeitpunkt als auch die Art und Weise der Tätowierung – unabhängig von ihrer eigentlichen Aussage bezüglich der Verurteilung der Werte, für die die angedeuteten Symbole stehen – sehr unglücklich gewählt. Sie sind nicht mit den Werten der Venus zu vereinbaren."

Michaela Schäfer beendet Kooperation mit Charlize

Auch Bild hackte bei Hasenclever nach:"Wir wussten von dem Tattoo noch nichts. Bei einem Fotoshooting im Juni gab es das noch nicht auf ihrem Oberschenkel." Ob Charlize und "Venus" weiterhin zusammenarbeiten werden, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar. Die Verantwortlichen wollen sich Charlize Sicht der Dinge darstellen lassen und daraufhin handeln. Abgesehen vom Veranstalter kündigte Michaela Schäfer bereits an, die Zusammenarbeit mit Domina Charlize sofort beenden zu wollen. 

Rubriklistenbild: © Screenshot (instagram.com/official_domina_charlize/)

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT