Sie konnte wohl nicht warten

Sitzbank vibriert während Vorlesung stark - Studentin macht Vibrator-Geständnis

Gewisse Bedürfnisse können anscheinend nicht immer aufgeschoben werden. Das führte bei einer Bielefelder Studentin zu einer peinlichen Situation während der Vorlesung.

Bielefeld – So etwas erlebt man sicher nicht jeden Tag an der Uni. Man sitzt in der Vorlesung und versucht, sich auf den Inhalt zu konzentrieren. Doch ein penetrantes Vibrieren der Sitzbank stört den braven, studentischen Gedankenfluss. 

In den meisten Fällen läge es nahe, dass jemand sein Handy mal wieder nicht ausgestellt hat. Nicht so in diesem Fall im westfälischen Bielefeld. Hier wurden die Vibrationen durch ein Elektrogerät ganz anderer Natur hervorgerufen. Was genau in der Vorlesung passiert ist, erfahren Sie bei unseren Kollegen von owl24.de*.

*owl24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa/Michael Reichel

Kommentare