+++ Eilmeldung +++

13 Jahre nach Bruno

Braunbär streift durch die Wildnis in Oberbayern

Braunbär streift durch die Wildnis in Oberbayern

Mitmachen und Gewinnen!

Eine Million Euro für den Beweis: "Bielefeld gibt es nicht!"

  • schließen

Bielefeld - Fast so alt wie das Internet ist die Verschwörungstheorie, dass die Stadt Bielefeld in Wirklichkeit gar nicht existiert. Nun nutzt die Stadt die alberne Theorie für einen witzigen PR-Stunt.

Wer war schon mal in Bielefeld? Niemand, das behauptet zumindest der ein oder andere im Internet: Die Stadt soll es nämlich gar nicht geben! Diese komische Theorie schwirrt schon lange im Netz herum.

Hier liegt angeblich die Stadt Bielefeld.

Nun macht sich die Stadt die aberwitzige Verschwörungstheorie auf pfiffige Weise für ihr Marketing zunutze. Eine Million Euro verspricht die Stadtverwaltung demjenigen, der beweisen kann, dass die Stadt NICHT existiert. Auf der Internetseite der Stadt heißt es dazu:

Bielefeld? Das gibt’s doch gar nicht. Die Behauptung ist einfach. Machen wir es ein wenig spannender. Wenn du beweisen kannst, dass es Bielefeld wirklich nicht gibt, gewinnst du 1 Million Euro. Hört sich schon besser an? Dann ab dafür!

Bielefeld gibt es nicht: Hier geht's zum Wettbewerb!

Keine leichte Aufgabe, aber im Internet findet sich sicher jemand, der es zumindest versuchen wird. Hier können Sie am Wettbewerb teilnehmen. Viel Erfolg!


Rubriklistenbild: © dpa / Friso Gentsch

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT