Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf Einsatzfahrt in Bochum verunglückt

Polizeiauto geht nach Unfall in Flammen auf - Passanten retten schwerverletzte Beamte aus Wrack

Völlig ausgebrannt steht der Polizeiwagen an einem Baum in Wattenscheid.
+
Völlig ausgebrannt steht der Polizeiwagen an einem Baum in Wattenscheid.

Auf Einsatzfahrt verunglückte eine Streifenwagenbesatzung am Freitag (25. Juni) in Bochum schwer. In einer Kurve kam das Fahrzeug von der Straße ab, prallte frontal gegen einen Baum und ging in Flammen auf. Passanten wurden zu Helden:

Wattenscheid/Bochum - Am frühen Freitagmorgen (25. Juni) hat es in Bochum einen dramatischen Unfall gegeben. Ein Polizist verlor in einer Kurve die Kontrolle über den Streifenwagen.

Die Polizei Bochum berichtet: „Die Beamtin (24) und der Beamte (30) waren mit Sonder- und Wegerechten auf dem Weg zu einem Einsatz „Täter vor Ort“. Nach jetzigem Ermittlungsstand kam der Streifenwagen in Höhe der Einmündung „Am Beisenkamp“ nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und ging in Flammen auf. Zum Glück gab es Passanten, die die beiden schwer verletzten Polizisten aus dem Fahrzeug befreiten.“

Nach der Erstversorgung vor Ort brachten Rettungssanitäter beide in örtliche Krankenhäuser. Lebensgefahr besteht nach aktuellem Stand nicht. Die Einsatzkräfte der Bochumer Feuerwehr konnten den brennenden Streifenwagen löschen.

Die Bochumer Polizei bedankt sich herzlich bei den couragierten Ersthelfern, die Schlimmeres gerade noch verhindert haben.

mh

Kommentare