Unfallverursacher flüchtet

Zwei Schwerverletzte bei Crash auf der A5 – Autobahn seit Stunden gesperrt

+
Auf der A5 ist es am Dienstagabend zu einem schweren Unfall gekommen. Die Autobahn ist seither voll gesperrt.

Nach einem schweren Lkw-Unfall auf der A5 bei Bruchsal am Dienstagabend ist die Autobahn auch am Mittwochvormittag noch voll gesperrt. Chemikalien sind ausgelaufen. 

Bruchsal - Nach einem Lastwagenunfall auf der Autobahn 5 bei Bruchsal (Landkreis Karlsruhe) am Dienstagabend sind am Mittwochvormittag noch alle Fahrspuren in Richtung Süden gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr über einen Parkplatz um, der sich auf Höhe der Unfallstelle befindet, wie ein Polizeisprecher sagte. 

Ein Lastwagenfahrer und eine Autofahrerin wurden schwer verletzt. Nach Angaben von mehreren Zeugen, die die Polizei befragte, floh der mutmaßliche Unfallverursacher von der Unfallstelle. Der Verkehr in Richtung Schweiz staute sich auf bis zu 20 Kilometern Länge.

Lkw-Fahrer und Autofahrerin schwer verletzt – Unfallverursacher flüchtet

Der Unfallverursacher soll laut Zeugen mit seinem Auto auf dem Verzögerungsstreifen vor dem Parkplatz angehalten haben. Anschließend sei er von dort über die Sperrfläche wieder zurück auf die Autobahn gefahren. Ein Lastwagenfahrer musste laut Polizeibericht dadurch vollbremsen. 

Ein weiterer Lastwagen fuhr dem ersten Lkw hinten auf, geriet ins Schleudern, kollidierte dabei mit einem Auto und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer dieses Lastwagens und die Fahrerin des Autos kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Lastwagen verliert Chemikalien – Nach kurzer Freigabe A5 wieder gesperrt

Einer der Lastwagen habe Chemikalien verloren, die ein Chemiker vor Ort jedoch als ungefährliche Schmiermittel identifizierte, sagte ein Polizeisprecher. Gegen 5 Uhr ging die Polizei davon aus, dass die Fahrbahn wieder sauber ist - die linke Spur wurde freigegeben. Kurz darauf wurde sie jedoch wieder gesperrt.

dpa

Lesen Sie auch auf fnp.de*

Schießerei in Frankfurter Innenstadt: Zeugen unter Schock - "Ich bin einfach nur gerannt"Große Aufregung in Frankfurt an der Konstablerwache. In einer Nebenstraße kommt es zu einer Schießerei. Zeugen stehen unter Schock.

Großrazzia in Handy-Läden: Handelte Frankfurter Geschäftsmann mit gestohlener Ware?Handelte ein Frankfurter Geschäftsmann mit gestohlenen Handys? Mehr als 100 Polizisten haben Läden, das Büro und die Privatwohnung des 52-Jährigen durchsucht. Er wurde festgenommen.

Geisterfahrer verursacht schlimmen Unfall auf B40 - War er betrunken?Ein Autofahrer ist in Frankfurt auf die falsche Fahrbahn der B40 gefahren und hat dabei einen Unfall mit insgesamt fünf Autos verursacht.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT