Corona-Verordnungen

Ab dem 1. Juli gibt es neue Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg

Die Ringer Frank Stäbler und Mohammed Papi in einer Trainingshalle in Musberg.
+
Coronavirus in Baden-Württemberg: Wettkämpfe mit Körperkontakt ab Juli wieder erlaubt (Symbolbild).

Ab Mittwoch den 1. Juli gelten neue Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg. Von den Lockerungen betroffen sind der Sport, Musikhochschulen und Krankenhäuser.

Stuttgart - Ab dem 1. Juli gelten neue Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg. Einige frühere Verordnungen werden angepasst und zusammengefasst. Nicht alle Regeln ändern sich, die grundsätzlichen Maßnahmen wie beispielsweise die Maskenpflicht beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln bleiben bestehen.

Wie BW24* berichtet, ist ab dem 1. Juli fast alles wieder erlaubt. Die neuen Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg gelten ab Mittwoch.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg führte zu weitreichenden Maßnahmen und Auflagen zum Infektionsschutz (BW24* berichtete).

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare