Straßenbahnen überfüllt!

Coronavirus in BaWü: Mindestabstand nicht möglich - Stuttgart reagiert

Trotz Corona immer noch überfült.
+
Trotz Corona immer noch überfült.

Die Bahnen in Stuttgart sind überfüllt. Die SSB reagiert auf die Kritik der Fahrgäste.

Das Coronavirus legt das öffentliche Leben in Deutschland weiterhin weitestgehend lahm. Viele Menschen arbeiten inzwischen schon im Homeoffice. Entsprechend haben die Verkehrsbetriebe bundesweit ihr Fahrpläne an die niedrigeren Fahrgastzahlen angepasst.

In Stuttgart sorgt diese Anpassung des Fahrplan jetzt für mächtig Ärger unter den Fahrgästen, denn die Fahrgastzahlen sind immer noch hoch. Die Bahnen entsprechend überfüllt. Wie echo24.de* berichtet ist es nicht möglich den Mindestabstand zu wahren. Deswegen wurde in Stuttgart jetzt reagiert.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk.

Kommentare