Übergriff in Altenheim 

Demente Bewohnerin missbraucht? Ermittlungen gegen Altenpfleger 

+
Gegen einen Altenpfleger in NRW wird ermittelt, weil er eine Bewohnerin des Heims missbraucht haben soll (Symbolbild).

Offenbar kam es in einem Altenheim bei Paderborn in NRW zu einem Missbrauchsfall. Ein Pfleger soll sich an einer Bewohnerin vergriffen haben.

Der unglaubliche Vorfall soll sich in einem Altenheim in der Gemeinde Altenbeken im Kreis Paderborn (NRW) zugetragen haben. Offenbar wird momentan gegen einen 60-jährigen Altenpfleger ermittelt. Ihm wird vorgeworfen, sich an einer 67-jährigen dementen Bewohnerin des Heims vergangen zu haben. 


Der Fall soll sich Anfang Januar zugetragen haben. Der Vorwurf einer Vergewaltigung stünde zwar nicht im Raum, jedoch ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei Paderborn aufgrund eines sexuellen Übergriffs. Der Pfleger, der die Tat begangen haben soll, habe sich bereits gegenüber den Ermittlern zu den Vorwürfen geäußert. Die ganze Geschichte und die Reaktion des Pflegeheims lesen sie bei owl24.de*.

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare