Covid-19-Krise

Zahl der Coronavirus-Patienten steigt weiter – Zeigen die Maßnahmen Wirkung?

In Detmold ist die Zahl der Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, weiter gestiegen (Symbolbild).
+
In Detmold ist die Zahl der Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, weiter gestiegen (Symbolbild).

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle in Detmold steigt weiter. Die NRW-Landesregierung hat nun eine Kontaktsperre erlassen.

Detmold – In der Stadt Detmold haben sich bislang 24 Personen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert. Am gestrigen Sonntag hat die NRW-Landesregierung nun neue Schutzvorkehrungen gegen die Covid-19-Pandemie ergriffen. In ganz Nordrhein-Westfalen gibt es nun ein Kontaktverbot. Die Maßnahme soll dabei helfen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) seien bereits erste Effekte erkennbar. Doch Entwarnung könne noch lange nicht gegeben werden. Inzwischen haben sich 170 Personen im Kreis Lippe mit dem Coronavirus infiziert und in der Region gab es auch bereits ein erstes Todesopfer, wie owl24.de* berichtete. 

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare