Reue nach Streich?

Diebe bringen gestohlene Ortsschilder zurück – und hinterlassen kuriose Entschuldigung

Zwischen Dienstag und Mittwoch verschwinden vier Ortsschilder in Bammental wie von Geisterhand... Nun sind sie wieder aufgetaucht – gemeinsam mit einer kuriosen „Wiedergutmachung“.

Bammental - Die Polizei vermutet, dass sich die Schilderdiebe im Rahmen der Bammentaler Kerb einen Streich erlaubt haben. Offensichtlich bereuten sie diesen aber kurze Zeit später – denn die Schilder tauchten am Sonntag wieder auf!

Wie HEIDELBERG24* berichtet, hinterließen  diereumütigen Diebe ihr Diebesgut auf dem Gelände des örtlichen Bauhofes – zusammen mit einer kleinen Entschuldigung. Neben den geklauten Schildern fand sich ein Kasten Bier, der wohl als „Wiedergutmachung“ dienen soll. 

Auch wenn die Schilder jetzt wieder da sind – bei der Suche nach ihren Dieben tappen die Ermittler weiter im Dunklen. 

*HEIDELBERG24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

pol/kab

Rubriklistenbild: © picture alliance / Uli Deck/dpa

Kommentare