Landkreis Waldshut

Einbrecher bricht in Gaststätte ein und steht plötzlich vor einem Paar - er entschuldigt sich und verschwindet

Der mutmaßliche Einbrecher dachte wohl, das Zimmer stände leer.
+
Einbruch in St. Blasien: Mann bricht in Gaststätte ein und wird von Paar überrascht (Symbolbild).

Mit einer kuriosen Entschuldigung konfrontierte ein Einbrecher ein Paar in einer Gaststätte in St. Blasien. Der Mann hatte sich offenbar Zutritt zu einem Gästezimmer verschafft und stand plötzlich vor den derzeitigen Bewohnern.

St. Blasien - Ein Einbruch in der Stadt St. Blasien (Kreis Waldshut) verlieft für einen Einbrecher wohl nicht wie gewollt. Er brach in der Nacht zum Dienstag in eine Gaststätte im Albtal ein. Unvermittelt stand er im Türrahmen eines Gästezimmers vor einem Paar, das momentan in diesem Zimmer lebte. Der mutmaßliche Einbrecher entschuldigte sich mit einem einfachen „Sorry" und verschwand. Die Polizei Freiburg nahm die Ermittlungen auf. Erbeutet hatte der erfolglose Einbrecher nichts.

Wie BW24* berichtet, sorgte ein höflicher Einbrecher im Schlafzimmer eines Paares für Verwunderung.

Für den Kreis Waldshut ist die Polizei Freiburg zuständig. In der Landeshauptstadt und in ganz Baden-Württemberg sorgen das Landespolizeipräsidium und das Polizeipräsidium Stuttgart für Sicherheit (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare