Flunky-Ball-Runde in Gelsenkirchen-Buer eskaliert: Massenschlägerei in der Nacht

Die Polizei musste in der Nacht von Samstag auf Sonntag ausrücken. Zuvor kam es zu einem Handgemenge bei einem Flunky-Ball-Turnier.
+
Die Polizei musste in der Nacht von Samstag auf Sonntag ausrücken. Zuvor kam es zu einem Handgemenge bei einem Flunky-Ball-Turnier.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab es in Gelsenkirchen-Buer einen Polizeieinsatz. Auslöser war ein Flunky-Ball-Turnier, das unsanft unterbrochen wurde.

Wie 24VEST.de* berichtet, kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Gelsenkirchen-Buer zu einem Polizeieinsatz. Zuvor spielte eine Gruppe junger Menschen Flunky-Ball. Plötzlich sei nach Augenzeugenberichten eine Flasche geflogen - es folgte ein Handgemenge mit zehn Zuschauern.

Wie der Augenzeuge weiter berichtet, habe sich die Zuschauergruppe plötzlich um 20 weitere Personen vergrößert. Was der Augenzeuge noch berichtet - und welche kuriose Entdeckung die Polizei in Gelsenkirchen-Buer machte, lesen Sie im Artikel von 24VEST.de. (rath) *24VEST.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare