"The Price is Right"

Peinlich! Frau ohne Füße gewinnt Laufband

+

Los Angeles - Autsch! Der saß... Bei der US-Show "The Price is Right" gewann Danielle Perez ein Laufband und einen Schrittzähler - und das obwohl sie keine Füße hat!

Bei der US-Spielshow „The Price is Right“ gab es vergangenen Dienstag ein Laufband zu gewinnen. Zusätzlich wartete auf den Gewinner ein Fitness-Band, das unter anderem Schritte zählen kann.

Ist dieser Preis wirklich heiß?

Nichts besonderes, denken Sie? Vermutlich nicht - wäre die glückliche Gewinnerin nicht Danielle Perez. Seit einem Unfall im Jahr 2004 hat die US-Amerikanerin keine Füße mehr!

Dass Perez im Rollstuhl sitzt, wurde in der Show auch erst klar, als sie in der Spielshow einen Preis richtig schätzt und nach vorne gerufen wird. Dann wurde direkt der Preis präsentiert. Im Publikum wurde es still. Der Moderator wie auch die Damen, die den Preis präsentierten, zeigten hingegen keinerlei Regung: Sie gratulierten Perez zu ihrem Gewinn!

"Man konnte direkt fühlen, wie das Publikum dachte: ,Warte mal, das ist nicht angemessen‘. Aber hey, es war so lustig!“, meint Perez hinterher in einem Interview.

Der Sender CBS rechtfertigte sich laut einem Artikel von bild.de mittlerweile, dass die Preise vorab bestimmt und unabhängig von den Kandidaten ausgewählt werden.

Danielle Perez nimmt es "sportlich"

Danielle nahm es glücklicherweise mit einer ordentlichen Portion Galgenhumor auf. Auf Twitter postete sie ein Foto von sich und ihren leicht entgleisten Gesichtszügen, nachdem sie ihren Gewinn in der Show entgegennahm. Dazu kommentierte sie zynisch: "Der Moment, wenn du im landesweiten Fernsehen ein Laufband gewinnst und keine Füße hast..."

Hier gibt es den betreffenden Ausschnitt aus „The Price is Right“ im Video zu sehen:

rr

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser