Schreckmoment

Müllwagen-Fahrer findet Kopf im Hausmüll - Polizei Gelsenkirchen rückt sofort aus

Polizeieinsatz am Dienstagabend in Gelsenkirchen.
+
Polizeieinsatz am Dienstagabend in Gelsenkirchen. (Symbolfoto)

Schreck und Aufregung am Dienstagabend in Gelsenkirchen: Ein Müllwagen-Fahrer hat beim Entladen seines Wagens im Müll einen Kopf gefunden und umgehend die Polizei informiert.

In Gelsenkirchen hat ein Müllwagen-Fahrer am Dienstagabend zufällig einen Kopf im Müllberg entdeckt.

Als der Mann feststellte, dass es aus dem Laderaum qualmte, lud er den Inhalt seines Wagens auf dem Betriebshof aus und fotografierte den abgeladenen Müllberg.

Bei der Durchsicht der Fotos stellte der 43-Jährige fest, dass sich möglicherweise der Kopf eines Menschen im Müll befand. Er verständigte die Polizei.

Wie 24VEST.de* berichtet, durchsuchten die Beamten einen etwa zehn Tonnen schweren Müllberg, mit diesem Ergebnis.* 24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare