Sieben Kinder verbrannt

Großbrand nahe Stuttgart - acht Tote

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 25
In einem Mehrfamilienhaus in Backnang nahe Stuttgart haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Wohnungen gebrannt. In den Flammen starben mindestens acht Menschen - darunter sieben Kinder.
2 von 25
In einem Mehrfamilienhaus in Backnang nahe Stuttgart haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Wohnungen gebrannt. In den Flammen starben mindestens acht Menschen - darunter sieben Kinder.
3 von 25
In einem Mehrfamilienhaus in Backnang nahe Stuttgart haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Wohnungen gebrannt. In den Flammen starben mindestens acht Menschen - darunter sieben Kinder.
4 von 25
In einem Mehrfamilienhaus in Backnang nahe Stuttgart haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Wohnungen gebrannt. In den Flammen starben mindestens acht Menschen - darunter sieben Kinder.
5 von 25
In einem Mehrfamilienhaus in Backnang nahe Stuttgart haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Wohnungen gebrannt. In den Flammen starben mindestens acht Menschen - darunter sieben Kinder.
6 von 25
In einem Mehrfamilienhaus in Backnang nahe Stuttgart haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Wohnungen gebrannt. In den Flammen starben mindestens acht Menschen - darunter sieben Kinder.
7 von 25
In einem Mehrfamilienhaus in Backnang nahe Stuttgart haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Wohnungen gebrannt. In den Flammen starben mindestens acht Menschen - darunter sieben Kinder.
8 von 25
In einem Mehrfamilienhaus in Backnang nahe Stuttgart haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Wohnungen gebrannt. In den Flammen starben mindestens acht Menschen - darunter sieben Kinder.

Backnang - In einem Mehrfamilienhaus in Backnang nahe Stuttgart haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Wohnungen gebrannt. In den Flammen starben mindestens acht Menschen - darunter sieben Kinder.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion