Furchtbares Unglück in Gütersloh

Zweijähriges Mädchen erstickt beim Essen in Kita

Kinderbetreuung
+
Zweijährige erstickt beim Essen in Kita (Symbolfoto).

In Gütersloh ist ein zwei Jahre altes Mädchen in einer Kindertagesstätte nach einem Erstickungsanfall beim Essen gestorben. Die Erzieherinnen hatten noch versucht zu helfen.

Gütersloh - Eine Polizeisprecherin sagte am Mittwoch, es sei von einem "tragischen Unglücksfall" auszugehen. Dennoch laufe in der Sache ein Ermittlungsverfahren.

Die Stadt hatte nach dem Unglück vom Montag (26.11.2018) mitgeteilt, das Kind sei trotz sofortiger Hilfsmaßnahmen in der städtischen Kita verstorben. In der Kita wurde für Kinder und Eltern ein Raum zum Trauern eingerichtet, in dem auch ein Kondolenzbuch ausgelegt wurde, wie auch owl24.de* berichtet. Die Stadtverwaltung Gütersloh reagierte demnach mit großer Bestürzung und Trauer auf den Tod des kleinen 2-jährigen Mädchens.

AFP/ml



*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare