Im nordrhein-westfälischen Hamm

Frau bewaffnet sich mit Pürierstab und überfällt Spielhalle 

  • schließen

Hamm/Nordrhein-Westfalen - Am Dienstagmorgen überfiel eine mit einem Helm maskierte Frau eine Spielhalle. Bewaffnet war sie mit einem Pürierstab:

Dienstagfrüh, um 6.07 Uhr, sei eine Frau im nordrhein-westfälischen Hamm in eine Spielhalle marschiert, um diese zu überfallen. Mit einem Helm maskiert und mit einem Pürierstab bewaffnet, habe sie einen Mitarbeiter aufgefordert, ihr Bargeld zu übergeben. Ihre "Waffe" habe die Frau in einem Jutebeutel versteckt gehabt. Das berichtet der stern.de.

Maskierte Frau geht leer aus

Doch ihr Plan ging nicht auf: Der 56-jährige Angestellte sei wenig beeindruckt gewesen und konnte der Täterin sogar den Pürierstab abnehmen und sie in Folge aus der Spielhalle hinaus begleiten. Dort sei sie dann - ohne Beute - geflüchtet.

Die Polizei nahm Ermittlungen wegen versuchten Raubes auf.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Rolf Vennenbernd/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT