Unglaublicher Vorfall 

Mann (47) will bedrängtem Jugendlichen helfen - und wird Rolltreppe hinuntergetreten   

+
Eine Rolltreppe wurde dem Mann zum Verhängnis. / Symbolbild 

Bei einer Auseinandersetzung ist ein Mann eine Rolltreppe heruntergetreten und schwer verletzt worden. Er wollte nur helfen. 

Hannover - Nach Polizeiangaben vom Donnerstag handelte es sich um einen 47-jährigen Passanten, der an einem innerstädtischen Platz samt dazugehöriger U-Bahnstation einem von Jugendlichen attackierten Mann helfen wollte. Beamte nahmen drei Verdächtige im Alter von 15 bis 18 Jahren fest.

Nach bisherigen Ermittlungen gehörten diese zu einer Gruppe von jungen Männern, die dort am Mittwochabend mit einem 37-Jährigen in Streit geraten waren und auf diesen einschlugen. Der Passant wollte dem Angegriffenen helfen, wurde aber selbst attackiert und floh daraufhin. Einer der jungen Männer holte ihn auf einer Rolltreppe ein und trat ihm in den Rücken. Er stürzte laut Polizei hinab und brach sich die Schulter.

Polizei nimmt drei Verdächtige fest

Zur Hilfe gerufene Polizisten nahmen drei Verdächtige fest. Wer den 47-Jährigen auf der Treppe attackierte, war noch unklar. Die Beamten in der niedersächsischen Landeshauptstadt werteten unter anderem die Aufzeichnungen von Überwachungskameras aus, um die Frage zu klären.

dpa 

Lesen Sie auch:Prügel-Orgie in Amberg: Bürgermeister stellt im „heute journal“ Forderung - und verteidigt sich 

Auto stürzt auf Rolltreppe in Einkaufszentrum - unfassbares Video 

Traurige Silvester-Bilanz:

Bub durch Böller schwer im Mund verletzt - Rakete trifft Frau im Gesicht

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT