Ohne jedes Wissen des Eigentümers und der Mieterin

Haus zum Spottpreis angeboten: Betrüger setzen auf Gierfaktor

Vorsicht Falle: Bei der etablierten Plattform „immowelt.de“ wurde das Hammer Haus angeboten.
+
Vorsicht Falle: Bei der etablierten Plattform „immowelt.de“ wurde das Hammer Haus angeboten.

Ein Haus in bester Lage einer NRW-Großstadt zum Spottpreis? So ein Angebot stand jetzt auf einem beliebten Immobilien-Portal - ohne Wissen von Eigentümer und Mieterin.

Hamm – Einfach traumhaft, die Doppelhaushälfte. 154 Quadratmeter Wohnfläche, sechs Zimmer, dazu ein Garten und alles im Top-Zustand: Auf einem Immobilienportal wird das Objekt in bevorzugter Wohnlage in der NRW-Großstadt Hamm in Westfalen am 15. Januar 2020 erstmals zum Verkauf angeboten. 

Fotos sind dabei - und der Preis für dieses schicke Haus lässt dem Betrachter die Augen übergehen, wie WA.de* berichtet: 115.000 Euro! Mehr nicht. Ein Super-Schnäppchen ...

Für die Mieterin aber ist diese Anzeige der Albtraum schlechthin. Denn schnell stehen die ersten Fremden in ihrem Vorgarten. Weitere folgen. Erst wittert sie eine Einbruchsmasche, dann aber ist klar: Im Netz steht "ihr" Haus ...

*WA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare