Horror-Unfall in Braunschweig

Autodieb stirbt bei Flucht vor Polizei - Audi völlig zerfetzt

Raser stirbt bei Flucht vor Polizei
+
Raser stirbt bei Flucht vor Polizei

Braunschweig - Ein Autofahrer flieht vor einer Polizeikontrolle und fliegt bei hoher Geschwindigkeit aus einer Kurve. Der Mann wird aus dem Auto geschleudert und stirbt noch am Unfallort. Der Wagen war geklaut.

Ein Autofahrer ist in Braunschweig bei der Flucht vor der Polizei ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben raste der Mann in der Nacht zu Mittwoch mit rund 200 Stundenkilometern durch die Innenstadt. Wie die Beamten mitteilten, wollte eine Zivilstreife den Wagen in der Nacht auf der Autobahn 2 kontrollieren. Der Fahrer floh demnach jedoch mit hoher Geschwindigkeit, woraufhin die Streife das Auto aus den Augen verlor.

Raser stirbt bei Flucht vor Polizei

Wie die "Bild" berichtet, war der Audi A6 mit rund 170 km/h unterwegs. Das zeigt zumindest der aus dem Auto herausgerissene Tacho noch immer an.

Raser stirbt bei Flucht vor Polizei

In einer Kurve kam der Fahrer dann von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Oberleitungsmast der Straßenbahn. Das Fahrzeug wurde komplett zerstört und der Fahrer aus dem Auto herauskatapultiert. Der zunächst nicht identifizierte Mann starb noch am Unfallort. Der Wagen war in der Nacht in Hannover gestohlen worden.

mh mit Material der dpa

Kommentare