Horror-Unfall in Nordrhein-Westfalen

Audi kracht in Traktor und wird völlig zerfetzt - Zwei Männer tot

Tödlicher Unfall bei Warendorf am 5. August 2020.
+
Das Auto wurde bei dem Unfall völlig zerstört. Für die Insassen kam jede Hilfe zu spät.

Nordrhein-Westfalen - Am 5. August ereignete sich ein schrecklicher Unfall bei Warndorf. Zwei Männer sind tot.

Ein Horror-Unfall ereignete sich am Mittwochabend in Nordhein-Westfalen. Zwei Männer krachten mit ihrem Auto in einen Traktor. Beide Männer kamen bei dem Unfall ums Leben.

Zwei Männer sterben bei Horror-Unfall in Warendorf

Am Abend des 5. August wurde der Polizei ein Unfall südlich von Warendorf-Freckenhorst zwischen einem Audi und einem Traktor mit Strohpresse als Anhänger gemeldet. Der Audi krachte direkt in die Strohpresse und wurde regelrecht zerfetzt bei dem Aufprall. Beide Insassen, ein 19-Jähriger aus Ahlen und ein 36-jähriger Serbe, waren sofort tot.

Gutachter soll Unfallhergang klären

Die Fahrerin des Traktors, eine 57-jährige Frau aus Warendorf, erlitt einen Schock und wurde leicht verletzt. Die Frau und Zeugen des Unfalls wurden von einem Notfallseelsorger betreut. Zeugen berichten, kurz vor Erreichen der späteren Unfallstelle von dem Audi mit hoher Geschwindigkeit überholt worden zu sein. Die Staatsanwaltschaft Münster beauftragte einen Gutachter zur Klärung des Unfallablaufs.

Autorennen kurz vor dem Unfall?

Die Polizei muss jetzt klären, ob ein helles Auto mit dem Kennzeichen „WAF-Y-....“ an dem Unfall beteiligt war. Möglicherweise hat sich das Auto mit dem Unfallwagen ein Rennen geliefert. Der verstorbene Autofahrer stand womöglich auch unter Drogeneinfluss, an der Unfallstelle konnte die Polizei ein Tütchen mit einer bislang unbekannten Substanz sicherstellen.

bcs

Kommentare