Grausiger Fund in Schleswig-Holstein

Prozess um Leichenfund auf Bauernhof: Im Prozess gerät plötzlich die 16-jährige Tochter unter Verdacht

+
Mordprozess um zerstückelte Leiche: Die Ex-Partnerin des Toten und ihr Bekannter müssen sich vor Gericht verantworten.

Die Polizei hat auf einem Bauernhof bei Itzehoe in Schleswig-Holstein eine Leiche entdeckt. Während des Prozesses gegen die Ex-Partnerin des Mannes wird dessen Tochter verhaftet.

  • Grausiger Fund auf einem Bauernhof im Kreis Steinburg bei Itzehoe
  • Polizei findet Leiche eines Mannes
  • Von dem Bauernhof in Schleswig-Holstein ist vor zwei Jahren ein Mann verschwunden
  • Seine Ex-Freundin wohnt dort inzwischen mit einem neuen Bekannten
  • Die Polizei nahm beide Verdächtigen vorläufig fest - während des Prozesses wurde auch die Tochter verhaftet

Update vom 13. September 2019: Im Prozess um eine zerstückelte und einbetonierte Leiche in Schleswig-Holstein ist überraschend die 16-jährige Tochter des Opfers wegen Mordverdachts verhaftet worden. Die Jugendliche trat bisher als Nebenklägerin in dem Verfahren auf. Sie soll an der Tötung ihres Vater beteiligt gewesen sein. Ein Amtsgericht habe am Donnerstag Haftbefehl erlassen, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Itzehoe, Jonna Ziemer. Die junge Frau sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Die 16-Jährige trat bislang als Nebenklägerin in dem seit Mitte August laufenden Prozess gegen Mutter und Stiefvater auf. Hintergrund des überraschend gegen sie erlassenen Haftbefehls sind wohl Aussagen ihres Ex-Freunds.

Leiche auf Bauernhof bei Itzehoe in Schleswig-Holstein entdeckt

Erstmeldung vom 7. März 2019:

Itzehoe/Schleswig-Holstein - Auf einem Bauernhof in Dammfleth im Kreis Steinburg hat die Polizei eine noch nicht identifizierte Leiche gefunden. Seit den Morgenstunden hatten die Beamten das Grundstück durchsucht, teilte die Inspektion in Itzehoe mit. Gegen 14 Uhr dann der Leichenfund! 

Leiche auf Bauernhof bei Itzehoe in Schleswig-Holstein: Mann seit zwei Jahren vermisst

Im April 2017 ist in der Gemeinde Dammfleth ein 41-jähriger Mann verschwunden. Vermutlich handelt es sich bei der Leiche um den Mann. Zur Todesursache gab es zunächst keine Erkenntnisse – es wird weiter ermittelt. 

Derweil kam es in Schleswig-Holstein zu einem Horror-Unfall, als ein Zug einen BMW-Fahrer und seinen Hund erfasste.

Mann wurde in Steinburg vermisst: Ex-Freundin lebt noch auf Bauernhof

Bereits am Vormittag nahm die Polizei zwei Beschuldigte vorläufig fest: die ehemalige Lebenspartnerin (37) des Vermissten und ihren 46-jährigen Bekannten. Sie beiden leben gemeinsam auf dem Bauernhof. Bevor ihr Ex-Freund verschwand, lebte die 37-Jährige mit ihm und ihren zwei gemeinsamen Kindern auf dem Gehöft. 

Erst am 20. Februar fand ein Spaziergänger eine weibliche Leiche in der Gemeinde Gremersdorf in Schleswig-Holstein. wie nordbuzz.de* berichtete. Die Frau war nur 28 Jahre alt geworden. Und seit Silvester wird in Schleswig-Holstein Ajass A. (32) vermisst. Die Details gibt es hier bei nordbuzz.de* nachzulesen.

Leiche in Schleswig-Holstein: 100 Polizisten durchsuchen Bauernhof bei Itzehoe

Das Hamburger Abendblatt hat noch mehr Details zu dem aktuellen Fall: Die Frau hatte den Vermissten, der in Polen geboren ist, selbst bei der Polizei gemeldet. Der Bauernhof befindet sich in einem 300-Seelen-Dorf. Gut 100 Polizisten durchkämmten das Bauernhof-Gründstück für etwa fünf Stunden – mit Metallsuchgeräten, Erdbohrern und Spürhunden, so die Zeitung. Weitere Details nannten die Ermittler nicht. Dies sei wegen der laufenden Ermittlungen unmöglich.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT