Was war denn da los?

Kerl kommt mit 8000 Red-Bull-Dosen an - Kassiererin reagiert mega lässig

+
Was war da los? Ein Kerl geht mit 8000 Red-Bull-Dosen zum Automaten - die Kassiererin reagiert mega lässig.

Zwei Männer bringen eine unglaubliche Menge an Pfanddosen zum Automaten. Die Frau an der Kasse wird stutzig - und reagiert folgendermaßen.

Kassel - Ein Mann geht mit 8000 Dosen Red Bull zum Pfandautomaten - sofort Polizeieinsatz! Über den kuriosen Vorfall aus dem Raum Kassel berichtet extratipp.com*.

Mann bringt 8000 Red-Bull-Dosen in der Nähe von Kassel zum Automaten

Mitte November tauchten zwei Männer bei einem Supermarkt im Raum Kassel auf. Im Schlepptau: Etwa 8000 Dosen des Brausegiganten Red Bull. Die Männer steckten Dose für Dose in den Pfandautomaten. Dabei wurde die Kassiererin skeptisch - spätestens, als das Duo Pfandbons im Wert von fast 2000 Euro einlöste. Die Kassiererin reagierte cool und verständigte die Polizei.

Kassel: Kassiererin kommen Red-Bull-Sammler komisch vor

Als die Polizei anrückte, waren die Männer bereits verschwunden. Die Kassiererin gab eine Personenbeschreibung der beiden Red-Bull-Sammler ab, woraufhin die Kasseler Beamten zu recherchieren begannen. 

Das Ende vom Lied: Beim Ordnungsamt einer Gemeinde im Schwalm-Eder-Kreis (den genauen Ort wollte die Polizei nicht preisgeben, um den Betreiber nicht zu diskreditieren) wurde die Polizei schließlich fündig. 

Red-Bull-Sammler aus der Nähe von Kassel hatten Ansage vom Amt bekommen

Das Amt in der Nähe von Kassel hatte bei einer Routinekontrolle bei einem Disco-Betreiber besagte knapp 8000 leere Red-Bull-Dosen gefunden und diesen aufgefordert, den Pfand wegzubringen. Der kam der Anweisung nach - und sorgte so für den kuriosen Polizeieinsatz, den die Polizei Nordhessen auf ihrer Facebookseite veröffentlicht hat. Gerade diskutieren die Leser über diese Nachricht: Junge Frau sitzt im Zug! Plötzlich pirscht sich fremder Mann heran, wie extratipp.com* berichtet.

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Foto-Credit Pinpoll: Screenshot YouTube "Manta Manta"

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser