Polizei dankt für die Unterstützung

Vermisst in Kassel: Senior wurde von Polizei aufgegriffen

Mann aus Hessisch Lichtenau im Kreis Kassel sitzt in einem Café. Er trägt ein blaues Shirt. Er wurde vermisst gemeldet, konnte jedoch schnell gefunden werden.
+
Der Senior aus dem Kreis Kassel wurde seit Mittwoch (24.06.2020) vermisst. Die Polizei konnte ihn wohlbehalten zurück nach Hause bringen.

Seit Mittwoch, 24.06.2020, wurde Herr D. aus Hessisch Lichtenau im Kreis Kassel vermisst. Der Senior wurde nun von der Polizei aufgegriffen und nach Hause gebracht.

  • Herr D. aus Hessisch Lichtenau war seit Mittwoch, 24.06.2020, vermisst.
  • Der 71-Jährige wurde zuletzt in der Innenstadt von Kassel gesehen und benötigt medizinische Hilfe.
  • Herr D. wurde wohlbehalten von der Polizei aufgegriffen.

Update vom Donnerstag, 25.06.2020, 06.25 Uhr: Am Mittwochabend (24.06.2020) wurde ein Mann aus dem Kreis Kassel als vermisst gemeldet. Nun hat die Polizei gute Nachrichten: Der vermisste 71-Jährige wurde in den frühen Abendstunden wohlbehalten durch eine Funkstreife der Kasseler Polizei im Rahmen einer polizeilichen Einsatzmaßnahme in Kassel angetroffen. Herr D. wurde durch die Polizei an seine Wohnanschrift zurückgebracht und an seine Ehefrau übergeben.

Die Polizei bedankt sich bei Allen, die an der Suche des Vermissten beteiligt waren.

Vermisst in Kassel: Senior wurde zuletzt in Innenstadt gesehen

Erstmeldung vom Mittwoch, 24.06.2020, 20.52 Uhr: Kassel - Die Polizei Kassel hat eine Vermisstenanzeige für den Raum Kassel ausgegeben. Gesucht wird Herr D. aus Hessisch Lichtenau. Laut Polizeiangaben wurde der Senior zuletzt gegen 13.00 Uhr vor einem Ärztehaus in der „Kurfürstenstraße“ in der Innenstadt von Kassel von Zeugen gesehen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche. Dafür veröffentlichte sie ein Profil des Vermissten.

Vermisst in Kassel: So sieht Herr D. aus

Wie die Polizei Kassel berichtet, ist Herr D. 71 Jahre alt, hat kurzes weißes Haar und eine korpulente Körperform. Er soll zwischen 1,65 bis 1,70 Meter groß sein. Darüber hinaus soll er eine Brille tragen. Bekleidet war Herr D. mit einem schwarzem T-Shirt, schwarzen Shorts und schwarzen Schuhen. Als besondere Kennzeichen trägt der Vermisste am linken Ohr einen Brillant. An beiden Zeigefingern trägt er darüber hinaus einen Ring. Außerdem hat eine silberne Armbanduhr.

Wer Herr D. gesehen hat oder Informationen über seinen Verbleib hat, wird gebeten unverzüglich die Polizei Kassel verständigen. Die Gesundheit des Vermissten ist in Gefahr. Herr D. sei orientierungslos und benötige medizinische Hilfe, berichtet die Polizei Kassel. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Kassel ist unter Tel.: 0561-9100 zu erreichen. Alternativ leitet jede Polizeidienststelle Anrufer an die richtige Dienststelle weiter.

Vermisst in Kassel: Weitere Fälle

Der 78-jährige Serafim G. wird weiter vermisst. Er wohnt im Kasseler Stadtteil Oberzwehren, befand sich aber aktuell zur Behandlung im Klinikum Kassel im Stadtteil Fasanenhof.

Im Landkreis Kassel lief seit Anfang Juni 2020 die Suche nach einem Mädchen. Nun ist die 16-Jährige wieder zurück zu Hause - doch ihr zwischenzeitlicher Aufenthaltsort bleibt bislang unbekannt.

Im Landkreis Kassel war ein 56-jähriger Mann vermisst. Die Suche der Polizei wurde erfolgreich beendet, der 56-Jährige ist wieder wohlbehalten zu Hause.

Im Landkreis Kassel wird ein Mann vermisst. Die Polizei findet den 73-Jährigen unterkühlt, aber unverletzt.

Kommentare