Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Berlin

Keine Zigarette: Mädchen übergießt Mann mit ätzender Flüssigkeit

Berlin - Weil er ihr keine Zigarette gab, hat eine 16-Jährige in Berlin einen Mann mit ätzender Flüssigkeit übergossen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte die Jugendliche den 42-Jährigen am Sonntagabend im Stadtteil Spandau nach einer Zigarette gefragt. Als er der Bitte nicht nachkam, goss sie ihm die ätzende Flüssigkeit über den Kopf und ins Gesicht. Auch ihren eigenen Oberschenkel übergoss sie bei der Tat. 

Der Mann konnte die flüchtende Jugendliche packen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe waren laut Polizei zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare