Kuriose Kontrolle in Brandenburg 

"Et is halt warm, wa?" - Polizei stoppt nackten Rollerfahrer

+
  • schließen

Brandenburg - Er hatte "nur noch Schuhe an...", so heißt es in einem beliebten Ballermann-Song von Mickie Krause.  Ein Rollerfahrer in Brandenburg wurde dieser Liedstelle nun auf seinem Roller gerecht - naja immerhin hatte jener noch einen Helm auf. 

In ganz Deutschland steigt das Thermometer derzeit auf über 30 Grad an. Luftige und kurze Kleidung sind daher für viele das A und O. Ein Mann im Kreis Märkisch-Oderland empfand aber wohl jedes Kleidungsstück als zu viel. Komplett nackt - bis auf Helm und Sandalen - wurde der Rollerfahrer am Montag von der Polizei gestoppt

Polizei zeigt sich belustigt und sprachlos

Die Beamten waren zunächst sprachlos, als sie den nackten Mann kontrollierten, wie die Polizei Brandenburg belustigt auf Facebook zugibt. Seine einleuchtende wie knappe Erklärung gegenüber der Polizei: "Et is halt warm, wa?".

Die Polizeibeamten konnten dem Rollerfahrer nicht widersprechen, baten ihn aber dennoch seine Hose anzuziehen und ließen ihn dann seine Fahrt fortsetzen. "Es ist nicht so, dass er unvorbereitet losgefahren ist", wie ein Sprecher der Polizei gegenüber rbb24 mitteilte. In seinem Topcase hatte der Mann seine Kleidung und auch die Fahrzeugpapiere dabei.  

Keine Konsequenzen, aber...

Konsequenzen wie ein Bußgeld muss der Mann aber erstmal nicht befürchten. Grundsätzlich ist das Nacktsein oder Nacktfahren nicht verboten, aber wenn sich eine andere Personen dadurch gestört fühlt, kann es zu einer Ordnungswidrigkeitenanzeige kommen, wie ein Polizeisprecher auf Facebook schreibt. 

Auch die Facebook-User feiern den nackten Mann: "Er wollte „streifenfrei“ braun werden... Was macht man nicht alles für einen schönen sommerlichen Teint", "Er mochte halt das Gefühl des lauen Luftzuges ums Gemächt. Mal die Hände hoch, wer von den Herren beneidet diesen edlen Recken?" oder "Vielleicht steht er auf gebratene Eier", heißt es dort.

jg

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT