Loveparade-Drama: Razzia im Duisburger Rathaus

+
Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland.

Duisburg - Offenbar sind am Morgen Räume des Duisburger OB Adolf Sauerland (55, CDU) durchsucht worden. Beamte suchten nach Dokumenten zur Loveparade, die das Büro des Oberbürgermeisters noch nicht herausgegeben hatte.

Die Staatsanwaltschaft Duisburg bestätigte BILD.de, dass Beamte von Polizei und Staatsanwaltschaft die Büros von Oberbürgermeister Adolf Sauerland, seines persönlichen Referenten und zweier Beigeordneter durchsuchten. Die ermittelnden Behörden sind der Ansicht, nicht alle Akten des Genehmigungsverfahrens der Loveparade ausgehändigt bekommen zu haben. Bei der Veranstaltung in Duisburg Ende Juli hat es 21 Tote und mehr als 500 Verletzte gegeben.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser