Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Woher stammt er?

Menschenschädel bei Gartenarbeit gefunden

+

Friedberg - Beim Stutzen seiner Hecke hat ein Mann im hessischen Friedberg menschliche Knochenteile entdeckt.

Er fand unter anderem einen unvollständig erhaltenen Schädel, der nun von Rechtsmedizinern untersucht wird, wie die Polizei in Gießen am Freitagabend mitteilte. Es gebe bisher keine Hinweise darauf, dass der Knochenfund mit einer Straftat in Zusammenhang stehe. Polizisten hatten am Freitag an der dicht bewachsenen Hecke nahe eines Bahndamms noch weitere Knochenteile gefunden. Woher die menschlichen Überreste stammen, konnten die Ermittler noch nicht sagen.

dpa

Kommentare