Kurz vor Europawahl

Männer geraten wegen Politik in Streit - dann zieht einer ein Messer

+
Prozess wegen versuchten Mordes mit München: Messerattacke nach Streit um Politik - ging es um Europawahl?

Nach einem Streit aufgrund unterschiedlicher politischer Ansichten ist ein Mann in München ausgerastet. Nach mehreren verbalen Attacken, zog er plötzlich ein Messer.

München - Am vergangenen Dienstagabend (21. Mai) kam es in einer Wohnung in der Bogenhausener Freischützstraße zu einem Streit zwischen zwei Männern, der mit einer schweren Körperverletzung endete.

Streit in Bogenhausen endet mit Messerangriff

Ermittlungen der Polizei zufolge hatten sich die beiden 33 und 36 Jahre alten Männer mit weiteren Bekannten in einer angrenzenden Wohnung getroffen. Nach Konsum einiges Alkohols kam es zwischen den beiden aufgrund unterschiedlicher politischer Standpunkte zu einem Streit.

München: Andere politische Ansichten - Mann zieht Messer

Der jüngere der beiden Männer verließ die Wohnung, wurde aber von dem 36-Jährigen verfolgt. Bei der anschließenden körperlichen Auseinandersetzung, verletzte der 36-Jährige den Jüngeren mit einem Teppichmesser an Armen und Beinen.

Messerangriff in München: Streit wegen der Europawahl?

Er flüchtete, konnte aber schließlich am vergangenen Freitag (24. Mai) von der Polizei aufgegriffen und festgenommen werden. Die Tatwaffe wurde sichergestellt.

Der 36-Jährige erhielt eine Anzeige wegen schwerer Körperverletzung. Das 33-jährige Opfer des Angreifers musste sich ärztlich behandeln lassen.

Bei einem eskalierten Streit in Oldenburg kam es beim Einsatz von Pfefferspray und Schürhaken zu einem Drama um ein achtjähriges Mädchen, wie nordbuzz.de* berichtet.

In einer Polizeipräfektur in Paris kam es gerade ebenfalls zu einer Messerattacke mit mehreren Todesopfern. 

Lesen Sie auch: Bei einem Unfall im Landkreis Schwandorf ist ein45-Jähriger von einem Lkw überrollt und tödlich verletzt worden. Besonders tragisch: Der Mann hatte sich offenbar selbst zum Schlafen auf die Straße gelegt.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT