+++ Eilmeldung +++

13 Jahre nach Bruno

Braunbär streift durch die Wildnis in Oberbayern

Braunbär streift durch die Wildnis in Oberbayern

Tragischer Reitunfall bei Osnabrück

Siebenjährige bei Siegerehrung von Pferd abgeworfen und getötet

Osnabrück - Bei einem Reit-Turnier in Neuenkirchen im Landkreis Osnabrück kam es zu einem schlimmen Unfall. Eine Siebenjährige wurde von ihrem Pferd begraben und starb an den Verletzungen.

Eine Siebenjährige ist bei einem Reitunfall bei Osnabrück ums Leben gekommen. Das Pferd des Mädchens habe am Sonntag bei der Siegerehrung eines Turniers in Neuenkirchen gescheut, sich auf die Hinterbeine gestellt und die Siebenjährige abgeworfen, teilte die Polizei am Montag mit. Anschließend fiel das Pferd auf das Mädchen.

Noch in der Reithalle wurde das Kind reanimiert, ehe es mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Dort starb die Siebenjährige am späten Abend. Zuvor hatte die "Neue Osnabrücker Zeitung" über den Unfall berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT