Kurioser Unfall nahe Oldenburg

Lastwagen stürzt von Autobahnbrücke - Garnelen purzeln über A28

+
LKW stürzt von Stadtautobahnbrücke
  • schließen

Im niedersächsischen Oldenburg ist ein Lastwagen von einer Autobahnbrücke gestürzt und auf der darunter verlaufenen Straße gelandet. Die geladenen Garnelen haben sich auf der Fahrbahn verteilt.

Glück im Unglück hat ein Lkw-Fahrer auf der Autobahn A28 in Oldenburg gehabt. Der 31-Jährige ist mit seinem Fahrzeug von einer Autobahnbrücke im niedersächsischen Oldenburg gestürzt. Die darin geladenen tiefgefrorenen Garnelen haben sich dabei auf der Fahrbahn verteilt.

Lastwagen stürzt von Autobahnbrücke - Garnelen purzeln über A28

"Der 40-Tonner kam wohl wegen Glätte von der A28 ab, durchschlug das Brückengeländer und blieb auf einer darunter verlaufenden Straße liegen", erklärt eine Sprecherin der Polizei gegenüber der Deutschen Presseagentur dpa.

Jedoch ist nicht der komplette Lkw abgestürzt. Das Führerhaus ist in der Nacht zum Samstag am Brückenaufbau hängen geblieben. "Der 31-jährige Fahrer kam mit leichteren Blessuren davon", heißt es von Seiten der Polizei.

Bis in den Abend hinein dauert die Bergung des Lastwagens und der Garnelen an. "Auf der A28 muss vorerst in Richtung Bremen mit Behinderungen gerechnet werden", erklärt die Polizei-Sprecherin.

ksl mit Material der dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser