Prügelei in Jugendherberge

Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt

Streit zwischen zwei Schulklassen - Vier verletzte Kinder
+
Zoff in Jugendherberge: Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - es gibt zwei verletzte Kinder.

In einer Jugendherberge sind zwei Schulklassen aneinander geraten. Der Streit endete in einer Schlägerei. Am Ende musste vier Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden. 

Lennestadt - Die Schüler im Alter zwischen zwölf und vierzehn Jahren waren in einer Jugendherberge in Lennestadt (Nordrhein-Westfalen) untergebracht. Die Schulklassen aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands waren am Donnerstagabend in einen Streit mit Schlägerei geraten, wie die Feuerwehr Lennestadt am Freitag auf Anfrage mitteilte.

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwölf bis 14-Jährigen in einer Jugendherberge in Lennestadt (Kreis Olpe) sind zwei Kinder schwer und zwei weitere leicht verletzt worden.

Die Schulklassen aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet waren auf Klassenfahrt. Warum es zum Streit kam, ist laut Angaben der Feuerwehr bislang unbekannt. Nach dem Vorfall standen die Sechstklässer unter Schock, wie der sauerlandkurier.de* berichtet.   

Streit zwischen zwei Schulklassen - Vier verletzte Kinder

dpa


*sauerlandkurier.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare