Sattelschlepper brennt komplett aus

Schwerer Unfall auf A 14 bei Draschwitz - Ein Toter

1 von 6
In der Nacht zum Dienstag ist auf der A 14 in Draschwitz ein Sattelschlepper von der Fahrbahn abgekommen. Er durchbrach die Leitplanke, kippte um und brannte auf der Gegenfahrbahn völlig aus. Der Fahrer hat den Unfall nicht überlebt.
2 von 6
In der Nacht zum Dienstag ist auf der A 14 in Draschwitz ein Sattelschlepper von der Fahrbahn abgekommen. Er durchbrach die Leitplanke, kippte um und brannte auf der Gegenfahrbahn völlig aus. Der Fahrer hat den Unfall nicht überlebt.
3 von 6
In der Nacht zum Dienstag ist auf der A 14 in Draschwitz ein Sattelschlepper von der Fahrbahn abgekommen. Er durchbrach die Leitplanke, kippte um und brannte auf der Gegenfahrbahn völlig aus. Der Fahrer hat den Unfall nicht überlebt.
4 von 6
In der Nacht zum Dienstag ist auf der A 14 in Draschwitz ein Sattelschlepper von der Fahrbahn abgekommen. Er durchbrach die Leitplanke, kippte um und brannte auf der Gegenfahrbahn völlig aus. Der Fahrer hat den Unfall nicht überlebt.
5 von 6
In der Nacht zum Dienstag ist auf der A 14 in Draschwitz ein Sattelschlepper von der Fahrbahn abgekommen. Er durchbrach die Leitplanke, kippte um und brannte auf der Gegenfahrbahn völlig aus. Der Fahrer hat den Unfall nicht überlebt.
6 von 6
In der Nacht zum Dienstag ist auf der A 14 in Draschwitz ein Sattelschlepper von der Fahrbahn abgekommen. Er durchbrach die Leitplanke, kippte um und brannte auf der Gegenfahrbahn völlig aus. Der Fahrer hat den Unfall nicht überlebt.

Draschwitz - Auf der A 14 in der Nähe von Draschwitz hat sich ein schwerer Unfall mit einem Toten ereignet. Ein Sattelschleppe kam von der Fahrbahn ab. Der Fahrer stirbt am Unfallort.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.