Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kleine Mieze mit sieben Leben

Unbekannter wirft auf der B314 Katzenbaby aus fahrendem Auto

Ein Unbekannter hat in Baden-Württemberg ein süßes Katzenbaby während der Fahrt aus seinem Auto geworfen. Doch die Katze überlebte wie durch ein Wunder!

Stühlingen - Ein Katzenbaby ist in Baden-Württemberg auf der Bundesstraße 314 aus einem fahrenden Auto geworfen worden. Ein Zeuge beobachtete dies und hielt dann an, um sich dem Tier anzunehmen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Daraufhin verständigte der Mann die Tierrettung. Die Katze erlitt ein Schleudertrauma, bekam Schmerztabletten und wurde in ein Tierheim untergebracht. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen.

bcs/dpa

Rubriklistenbild: © Axel Heimken / dpa

Kommentare